• Simple Item 7
  • Simple Item 5
  • Simple Item 1
  • Simple Item 3
  • Simple Item 8
  • Simple Item 4
  • Simple Item 6
  • Simple Item 2
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Tach liebe Leute,

ich bekomme ja so einiges mit und Ihr dürft mir glauben, es ist nicht immer nur lustig. Ich fang mal ganz vorne an. Jeder Hund hat einen Namen. Den hat er sich nicht selber ausgesucht, sondern sein Mensch. Damit sind wir dann schon mitten drin im Problem, denn der Mensch denkt. - „Nomen est omen“, sagt der olle Lateiner oder auf deutsch: „Sag mir, wie Du heißt und ich sag Dir, was für Phantasien Dein Mensch hat.“ - Rocky, Arnold, Tarzan, Rex, - Paris, Daisy, Shiva, Bella, .......... Das kann dann schon mal lustig werden, wenn Arnold ein kleiner, schmal gebauter, ängstlicher Rüde ist oder Bella die Ausgeburt hundlicher Hässlichkeit – ich weiß, jeder Mensch findet seinen Hund schön, soll er ruhig. Irren ist menschlich!

Nun hat ja jeder Hund neben seinem offiziellen Namen auch noch diverse Kosenamen, die der Mensch ihm situationsbedingt um die Ohren haut. Da wird mal schnell aus „Shiva-Liebling“ ein bedrohliches „Frollein“!!! , wenn Shiva-Liebling sich gerade genüßlich in Entenkacke wälzt – natürlich von Ente No.7. Erstaunlicherweise heißen 90% aller Hündinnen, die sich nach menschlicher Meinung daneben benehmen: „Frollein!!!“.

So phantasiereich die menschliche Auswahl der offiziellen Hundenamen sein kann, so beschränkt ist sie offensichtlich, wenn es um Kritik geht. Nun glauben ja Menschen immer noch zum größten Teil wir Hunde würden den Inhalt dessen, was sie sagen, auch verstehen. – Ist Ignorieren von seit Jahren überall vorhandener und ausgiebig publizierter Information eigentlich auch ein Primatenreflex? Gibt es dazu noch keine wissenschaftlichen Untersuchungen???

So richtig spannend, liebe Leute, wird es aber erst, wenn wir mal über die Phantasien unserer Menschen nachdenken. Nehmen wir nur mal den Namen „Tarzan“. Ist Herrchen ein hühnerbrüstiger Zwerg von 165 cm und wäre gerne groß und stark oder ist Frauchen ohne Partner und wünscht sich einen, der aussieht , wie .........? Ist das Frauchen oder Herrchen von Shiva auf innerer Sinnsuche, ohne bisher Erfolg gehabt zu haben? Ist das Herrchen von Paris mit einer zusammen, die so aussieht oder sich so benimmt? Dem Kopfkino sind hier keine Grenzen gesetzt und bevor mir schlecht wird, hör ich lieber auf.

Ach, ein Punkt fällt mir gerade noch ein. Hunde mit Stammbaum haben ja auch einen Nachnamen. Also jetzt kein „Tarzan vom Wasserloch“. Ich hab neulich von einen Züchter gehört, der Malinois – ihr wißt schon, meine wilden Brüder mit den kurzen Haaren züchtet, der heißt „von der bösen Nachbarschaft“ und der hatte einen W-Wurf. Da gab es dann einen„Wotan von der bösen Nachbarschaft“, ob das wohl ein Verwandter von „Iwan dem Schrecklichen“ ist?

Ihr seht, liebe Leute, ein hochinteressantes Gebiet und vielleicht sollten sich die, die „Schatz“ zu ihrem Hund sagen, mal überlegen, ob sie da nicht was verwechseln.

in dem Sinne, bis demnächst,

Euer Jacques

[zurück]


© 2016 Hund & Partner  |  Alle Rechte vorbehalten