• Simple Item 8
  • Simple Item 4
  • Simple Item 6
  • Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • Simple Item 5
  • Simple Item 2
  • Simple Item 3
  • Simple Item 7
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Tach liebe Leute,

es gibt ja heute nichts, was es nicht gibt.

Da hat jetzt eine Hundetagesstätte aufgemacht, die ist indoor, also auf Deutsch: inne Halle.

Da ist ja erst mal nichts gegen zu sagen.

Das ist wohl speziell für Hunde, die  nicht  naß werden dürfen.

Und vor allem nicht schmutzig.

Das ist  für manche Menschen scheinbar ein ziemlich großes Problem.

Ich will mal kurz aufzählen, was wir Hunde gerne tun:

  • an Büschen, am Gras, an Bäumen und Pfützen schnüffeln
  • eine Hasenspur aufnehmen
  • auch mal in Pfützen wälzen – jawoll!!
  • Hasenköttel fressen – lecker !!!
  • Löcher buddeln –yep!!
  • mal ein bißchen Gras und Erde fressen – auch lecker
  • bei Regen durch die Rheinwiese laufen
  • uns schmutzig machen
  • uns mal so richtig ausgiebig in Aas wälzen, - toter Fisch am Rheinufer, bei 30 Grad – supertoll!!!
  • ....................

Ich könnte noch drei mal so viel Beschäftigungen aufzählen, die wir gerne tun, die uns einen unglaublichen Spaß machen und die wir brauchen, um in Eurer zubetonierten Welt einigermaßen „natürlich“ überleben zu können.

Jetzt ist es ja so, liebe Leute, in so einer Halle wächst ja nichts.

Deswegen erzeugt eine Wald-Fototapete den Eindruck von Natur – supergut fotografiert, keine Frage.

Würde man das Konzept zu Ende denken, dann müßte noch Tannenduft aus der Decke rieseln und Vogelgezwitscher aus kleinen Lautsprechern schallen - und vielleicht ab und zu mal ein röhrender Hirsch.

Bringt aber nur etwas für das Seelchen von Herrchen und Frauchen.

Der Fußboden der Halle ist mit Laminat und Kunstrasen ausgelegt.

Ich weiß gar nicht, wie sich das anfühlt, auf Kunstrasen zu pinkeln?

Liebe Leute, ich will ja nicht unfair sein. Es kann ja jeder machen was er will.

Aber dies Konzept mit dem Ausdruck „Artgerecht“ zu bewerben, halte ich für den absoluten  Gipfel der Heuchelei!

Wobei „Art“ heißt ja „Kunst“ – und künstlich ist das.........aber ich fürchte, soweit haben die dann doch nicht gedacht.

Also, liebe Leute, immer schön „artig“ sein.

bis die Tage,

Euer Jacques


© 2016 Hund & Partner  |  Alle Rechte vorbehalten